Patienteninfo

Kostendeckung durch die Krankenkasse

Als Mitglied des Homöopathie Verbandes Schweiz (HVS), mit der Anerkennung des Erfahrungs Medizinischen Register (EMR) und der von der ASCA angegebenen Krankenkassen (inkl. Visana und Tochtergesellschaften und egk) übernehmen die Krankenkassen den Hauptanteil der Behandlungskosten. Vorausgesetzt ist eine Zusatzversicherung für alternative Heilmethoden.

Um sicher zu gehen, empfehle ich, vor der Behandlung mit der Krankenkasse Kontakt aufzunehmen.

Laden Sie den Fragebogen herunter und bringen Sie ihn ausgefüllt mit zur ersten Besprechung.

Alternativ dazu können Sie auch den untenstehenden Online-Fragebogen ausfüllen.

Kosten der Behandlung

Der Tarif beträgt CHF 150.– pro Stunde und wird in Einheiten von fünf Minuten berechnet.

Die Bearbeitung nach der Konsultation (Fallanalyse) sowie telefonische oder E–Mail-Beratungen werden ebenfalls in Einheiten von fünf Minuten zum gleichen Tarif verrechnet.

Zu heilen ist der kranke Mensch und nicht die Krankheit.

Ablauf der Behandlung

Ziel der klassischen Homöopathie ist es, mit der geeigneten Arznei den Selbstheilungsprozess beim Patienten zu aktivieren.

Vor der ersten Konsultation erhält der Patient einen Fragebogen, damit er bereits vor der Behandlung wichtige Informationen über seine Krankheitsbiographie und die der Verwandtschaft zusammentragen kann. Nicht nur die gegenwärtige Verfassung ist von Bedeutung, sondern die gesamte Geschichte von der Kindheit bis zum heutigen Zeitpunkt.

Laden Sie den Fragebogen herunter und bringen Sie ihn ausgefüllt mit zur ersten Besprechung.