Würmer

Schneiden Sie die Nägel kurz und waschen Sie die Hände jedesmal gründlich nach der Toilette.
Wechseln Sie die Bettwäsche einmal pro Woche.
Bandwürmer: Essen Sie einen Esslöffel Kürbiskerne und Honig pro Tag einen Monat lang.
Madenwürmer: After innen und aussen mit Vaselin oder Olivenöl einreiben. Die Würmer können dadurch ihre Eier nicht mehr ablegen.
Fasten Sie die ersten zwei Tage und trinken Sie nur Karottensaft. Anschliessend weitere zwei Wochen dreimal täglich ein Glas Karottensaft.
Oder nehmen Sie zwei Wochen viermal täglich Papayatabletten.

Zuletzt aktualisiert am 09.04.2013 von Ladina Gisep.

Zurück