Stirnhöhlenentzündung

Kochen Sie 1 Teil Leinsamen und 2 Teile Wasser kurz auf. Streichen Sie den Brei etwa fingerdick auf ein Tuch und legen Sie dieses so warm wie möglich auf die Stirn oder über die Nase. Sobald es abkühlt wieder erneuern.

Zuletzt aktualisiert am 09.04.2013 von Ladina Gisep.

Zurück