Schlaflosigkeit

Essen Sie Ihr Nachtessen früh am Abend. Nehmen Sie nur eine leichte Mahlzeit zu sich. Trinken Sie nach dem Nachtessen und vor dem Schlafen eine Tasse Sidroga Schlaf- und Nerventee.
Bevor Sie schlafen gehen duschen Sie Ihre Füsse warm und kalt im Wechsel. Das letzte Mal duschen Sie die Füsse eiskalt, wickeln sie in ein Tuch und gehen sofort ins Bett. Gönnen Sie sich vor dem Schlafen ab und zu ein Lavendelbad.
Wenn Sie einmal nachts nicht schlafen können, machen Sie statt vergeblich weiter Schäfchen zu zählen, lieber eine kalte Ganzkörperwaschung, und legen Sie sich anschliessend ohne sich abzutrocknen wieder ins Bett.
Nehmen Sie ein Leinenkissen und füllen es zu gleichen Teilen mit Johanniskraut, Hopfenzapfen und Lavendelblüten. Legen Sie das Kissen unter den Kopf oder auf die Brust.

Zuletzt aktualisiert am 09.04.2013 von Ladina Gisep.

Zurück