Ohrenschmerzen

Verzichten Sie auf Milch, Milchprodukte, Bananen und Orangensaft. All diese Produkte sind stark schleimbildend.
Bei immer wiederkehrenden oder chronischen  Ohrenschmerzen sollten Kinder nicht im Liegen mit der Flasche ernährt werden. Diese Angewohnheit heit schafft in der Eustachischen Röhre die geradezu perfekten Bedingungen für eine Bakterienkultur.
Inhalieren Sie fünf- bis sechsmal während zwei bis drei Minuten pro Tag mit Kochsalz. Bei Kindern geben Sie fünfmal täglich ein paar Tropfen physiologische Kochsalzlösung in jedes Nasenloch.
Um die Schmerzen zu lindern schälen Sie eine Knoblauchzehe und drücken diese bis sie leicht schmierig ist. Legen Sie die Knoblauchzehe in das schmerzhafte Ohr.
Oder geben Sie in jedes Ohr einen Tropfen Johannisöl.

Zuletzt aktualisiert am 09.04.2013 von Ladina Gisep.

Zurück