Muskelkrämpfe

Gönnen Sie sich ab und zu ein Entspannungsbad. Massieren Sie nach dem Bad die schmerzhaften Stellen mit Weleda Arnica Massageöl ein.
Bei öfters auftretenden Muskelkrämpfen nehmen Sie täglich einen Esslöffel Zuckerrohrmelasse in einem Glas Wasser aufgelöst zu sich.

Zuletzt aktualisiert am 09.04.2013 von Ladina Gisep.

Zurück